“Liebe geht immer” von Myriam Klatt

Heute gibt es für euch eine Rezension zu Myriam Klatts Buch “Liebe geht immer” aus dem aufbau Verlag. Als ich vor ein paar Wochen den Trailer zum Buch gesehen habe, wusste ich: Das muss her! Und wie mir das Buch gefallen hat, könnt ihr im Folgenden lesen:

Worum geht’s ? Charlotte möchte nach ihrer Trennung von Freund und Job ihr Leben umkrämpeln. Sie möchte die perfekte Charlotte werden. Gewicht verlieren, mit mehr Stil durch das Leben gehen und mutiger werden, das sind ihre Pläne. Doch während Charlie sich immer mehr verändert und ihrem persönlichen Traum näher zu kommen scheint, sind ihre Freunde gar nicht so begeistert von der neuen Frau, die ihnen da begegnet. Und als wäre die persönliche Verwandlung nicht schon genug, lernt Charlie auch noch den gutsaussehenden Koch Lars kennen, der mit seinen Kochkünsten so gar nicht in die Diät-Planung passt!

IMG_20180403_112223.jpg

Wisst ihr, als ich die letzte Seite erreicht und dann das Buch geschlossen habe, ging mir nur ein Wort im Kopf herum: Herzensbuch. Ich habe schon lange nicht mehr so viel gekichert und gelacht, wenn ich ein Buch gelesen habe. Es ist einfach herrlich amüsant geschrieben! Viele der auftretenden Figuren zeichnen sich durch ihren ganz eigenen, besonderen Charakter aus, was sich besonders in der Dialogen wiederspiegelt. Egal ob der ehrgeizige Chef mit einer etwas verrückten Ader, die Astrologie-liebende Freundin oder der suspekte Guru. In diesem Buch ist so einiges los, ohne das es jedoch zu überladen wirkt! Eine meiner Lieblingsfiguren, wenn man es denn so nennen möchte, war der namenlose Kater mit tausend Namen. Sollte ich jemals eine Katze haben, werde ich das genauso handhaben wie Charlotte!

Und was mir besonders wichtig zu Erwähnen ist, ist die Message, die dem Leser in diesem Buch mitgegeben wird. Selbstliebe. Und zwar nicht auf diese pseudo-spirituelle Art, sondern auf die direkte, vernünftige und ehrliche Art. Diese Message wird uns nicht nur durch die Story an sich übermittelt, sondern auch durch die kleinen Listen “Dr. Hagenbecks Selbsthilfe-Tipps”. Sie stellen zwar “nur” Ausschnitte aus Charlottes Buch-Geschenk dar, aber sie sind trotzdem nicht ganz unwahr. Besonders die letzte Seite, die letzten drei Tipps, finde ich wichtig. Für mich verdeutlichten diese Tipps, dass viele Menschen mit Selbstzweifeln kämpfen, gerade in unser heutigen von Medien und sozialen Netzwerken dominierten Welt. Und genau deshalb ist dieses Buch so wichtig. Und weil ich mich an manchen Stellen eben auch mit Charlotte identifizieren konnte, ist dieses Buch zu einem Herzensbuch geworden.

Fazit  Herrlich amüsant geschrieben, tolle Charaktere und eine wichtige Nachricht an die Leser und Leserinnen! Für mich ein Herzensbuch!


“Liebe geht immer” | Myriam Klatt | aufbau Verlag | 319 Seiten

Loading Likes...

5 Comments

  1. Sabrina | Lesefreude

    Hallo Pia!

    Das klingt nach einem fantastischem Buch. Ich habe genug von der ständigen Selbstoptimierung und wünsche mir, dass wir Selbstliebe wieder mehr in der Vordergrund stellen.

    Liebe Grüße
    Sabrina
    #litnetzwerk

Schreibe einen Kommentar

sechzehn − 14 =